Wochenrückblick #3

Wieder ist eine Woche vorüber und somit auch fast der Januar. Geht es euch auch so wie mir? Ich finde der Januar fühlt sich immer an als würde er überhaupt nicht enden.
Was nicht schlimm ist, ich finde es nur komisch denn kein anderer Monat zieht sich so in die Länge wieder Januar.
Nun diese Woche war nicht wirklich spektakulär, dennoch arbeite ich gerade an einer neuen Idee und möchte dies mit euch teilen. Sobald ich weiß wie ich vorgehe und wann das ganze dann online geht werde ich euch das auf jeden Fall wissen lassen. Aber ich freu mich auf jeden Fall schon total darauf und bin schon total motiviert.
Außerdem ist diese Woche meine heiß ersehnte fairyloot Januar Box angekommen, worüber ich mich wahnsinnig gefreut habe. Das Thema der Januar Box war „Talk Faerie To Me“ und es war einfach nur grandios.
Ich nenne hier absichtlich nicht was drin war, denn ich möchte niemanden spoilern.


Bücher die ich gelesen/beendet habe

IMG_1986
„Scarlet“ von Marissa Meyer, der zweite Band der Lunar Chronicles habe ich diese Woche beendet. Der zweite Band hat mir wirklich gut gefallen und ich bin mir ganz sicher das der dritte Band nochmals eine Steigerung zeigen wird. Ich freue mich schon sehr darauf „Cress“ zu lesen. Nur wann weiß ich noch nicht, denn ich habe mir ein kleines Buch kauf Verbot erteilt denn ich muss erst ein paar Bücher auf meinem Stapel ablesen.
Meine Bewertung: 4/5 Sternen

„Siege and Storm“ von Leigh Bardugo ist mein viertes Buch für dieses Monat, ich muss gestehen das ich gerade erst einmal auf Seite 205 bin und wirklich nur schleppend voran gekommen bin dieses Woche. Ich schiebe das mal auf meine Frühschicht Arbeitswoche, aber ich habe schon des öfteren bemerkt, das wenn ich eine Frühschicht Woche habe weniger lese als in den Spätschicht Wochen.
Außerdem muss ich sagen das mich „Siege and Storm“ noch nicht ganz so gepackt hat wie „Shadow and Bone“ aber ich glaube das kommt langsam.


 

Songs die ich diese Woche Non-Stop gehört habe:

• „Say Something“ von Justin Timberlake (feat. Chris Stapleton), ja wie letzte Woche ist wieder ein neuer Song von Justin Timberlake dabei, das liegt eben daran das dieser Song ebenso wie der von der letzter Woche einfach nur genial ist. Ich bin wirklich sehr auf sein neues Album gespannt.

• „My Way“ von One Bit & Norah Cyrus, dieses Lied habe ich per Zufall in der „BBC Radio 1“ Playlist auf Apple Music gefunden, bei der ich des öfteren immer mal wieder nach neuer Musik stöbere. Dieses Lied macht einfach gute Laune und ich hab jedes Mal beim hören total Lust rumzutanzen.

• „The Weekend (Funk Rav Remix) von SZA & Calvin Harris, auch dieses Lied habe ich beim wöchentlichen Stöbern gefunden und sofort gemocht.

• „Sisters of the Moon (Live: Great Western Forum, L.A., CA Oct 1982)“ von Fleetwood Mac. Nun das ist kein neues Lied das gerade die Charts stürmt, aber ich mag diese Band unheimlich gerne und diese Live Version ist einfach nur Grandios und wollte sie unbedingt mit euch teilen. Ich weiß nicht was ich an diesem Lied besser finde, die Lyrics oder dieses unglaublich geniale Gitarren solo.


 

Das war es auch schon wieder von mir. Ich hoffe ihr hattet eine tolle Woche.
Oh und ehe ich es vergesse ich habe diese Woche eine wirklich tolle Quote gefunden die ich am Ende noch gerne mit euch teilen möchte:

„The best preparation for tomorrow is doing your best today.“ – H. Jackson Brown Jr.

Auf eine tolle neue Woche meine Lieben, gebt eurer bestes!

Bis dann
eure Sunny. x

Advertisements

Mittendrin Mittwoch #3

Halli Hallo ihr lieben,

es ist schon wieder Mittwoch und somit ein neuer Post zum Mittendrin Mittwoch.
Am Montag habe ich mit einem neuen Buch angefangen und dieses ist „Siege & Storm“ von Leigh Bardugo. Der zweite Band der Grisha Reihe.
Ich bin noch nicht sonderlich weit, da ich gestern kaum Zeit hatte zum lesen, aber ich finde es trotzdem bisher schon wieder wirklich gut und freue mich natürlich darauf tiefer in die Geschichte einzutauchen.

IMG_1906

 

„The last thing I heard was the Darkling’s voice – so clear, like he was lying right next to me, his lips pressed against my ear, whispering so that only I could hear: Thank you.“
S. 23

Ich wünsche euch allen noch einen wundervollen Mittwoch!

Bis dann,
eure Sunny. x

von read books and fall in love 

Wochenrückblick #2

Hallo meine lieben,

ja es ist schon wieder Sonntag. Die Zeit vergeht wie im Flug und nun sitze ich schon wieder hier und schreibe meinen zweiten Wochenrückblick.
Meine Woche war nicht wirklich aufregend, ich war jeden Tag Arbeiten und nebenbei ist nichts weltbewegendes passiert.
Trotzdem hatte ich eine gute Woche und ich hoffe das eure genauso gut war.


Was ich diese Woche gelesen habe

IMG_1857

Diese Woche lese ich „Scarlet“ von Marissa Meyer. Geplant ist es das ich das Buch morgen zu Ende lesen werde. Mir gefällt der zweite Band der Lunar Chronicles wirklich sehr gut. Es ist spannend, es passiert viel und wird eigentlich nicht langweilig.


Neuzugänge 

IMG_1855

Nach einer Weile des Wartens konnte ich endlich in meiner Thalia Filiale „Siege and Storm“ abholen, der zweite Band des Grishaverse.
Leider kam es tatsächlich 1 Tag zu spät an denn da hatte ich dann schon angefangen „Scarlet“ zu lesen. Aber ich versichere euch das dieses Buch mein nächstes Buch sein wird das ich lesen werde, denn ich muss wissen wie es weiter geht.
Außerdem finde ich sieht der zweite Band super schön aus und ich bin ein großer Fan der Farbe.


Neuerscheinung Musik die ich diese Woche gefeiert habe

IMG_1856

Ihr seht schon die drei Titel auf dem Bild. Diese drei Lieder waren für mich die absoluten Highlights der Neuerscheinungen.

1. Magazine von Editors

Ich wusste das die Band Editors dieses Jahr was neues raus bringen aber ich hatte nicht damit gerechnet das dies schon im Januar passieren würde. Der neue Song der Band gefällt mir unglaublich gut und ich freue mich schon sehr auf das neue Album „Violence“ das am 09.03.2018 erscheinen wird.

2. Paradise von George Ezra

Dieses Lied ist unglaublich gut und wenn ihr z.B. schon „Budapest“ von ihm mochtet wird euch dieses Lied ganz sicher auch gefallen.
Sein neues Album „Staying at Tamara’s“ erscheint am 23.03.2018.

3. Supplies von Justin Timberlake

Justin Timberlake hatte am Freitag sein zweites Lied aus seinem neuen Album „Man Of The Woods“ veröffentlicht und nachdem mich „Filthy“ nicht ganz überzeugen konnte, konnte es dafür „Supplies“. Dieses Lied hat bei mir eingeschlagen wie eine Bombe.
Sein neues Album wird am 02.02.2018 erscheinen.


Was habe ich diese Woche geschaut

Nun ich schaue immer noch Gilmore Girls und habe diese Woche mit Staffel 3 angefangen. Ich bin leider nicht der schnelle Serien schauer aber das liegt auch daran das ich oftmals außer für eine Folge keine Zeit habe.


Das war es auch schon wieder.
Erzählt mir doch von eurer Woche. Was habt ihr gelesen? Welche Lieder habt ihr gefeiert?

Ich wünsche euch einen wundervollen Sonntag und natürlich eine sehr gute Woche.

Bis dann,
eure Sunny. x

Mittendrin Mittwoch #2

von read books and fall in love

Hallo ihr lieben,

am Samstag hatte ich mit „Scarlet“ von Marissa Meyer angefangen, der zweite Band der Lunar Chronicles.

„All right, she said, sidling past Thorne and into the hallway. „Let’s go back to the cockpit. We might as well be comfortable.“

Mir gefällt der zweite Band bisher wirklich sehr sehr gut. Nachdem der erste Band für mich ganz okay war, merke ich beim zweiten Band eine Steigerung und es gefällt mir noch viel mehr. Aber vielleicht liegt das auch daran das ich mich nun endlich langsam aber sicher im Genre Sci-Fi zu Hause fühle.

Was lest ihr momentan für ein Buch?

Das wars dann auch schon von mir. Ich wünsche euch noch einen schönen restlichen Mittwoch.

Bis bald,

eure Sunny. x

Sunshine Blogger Award

Die liebe Jenny hat mich nominiert und ich danke dir dafür. 🙂


Der Sunshine Blogger Award ist für diejenigen, die kreativ, inspirierend und positiv beim Versprühen ihres Sonnenscheins in der Buchblogger-Community sind. Danke dafür!

  • Danke dem Blogger, der dich getagged hat und markiere ihn mit seinem Link
  • Beantworte die 11 Fragen, die der Blogger dir gestellt hat
  • Nominiere 11 neue Blogger für den Award und stelle 11 Fragen
  • Liste die Regeln auf


Dann fangen wir mal mit den Fragen an, ich freue mich schon total darauf diese zu beantworten.

1. Welches Buch hat euch zum Bücherwurm gemacht?

Nun das ist einfach und ganz klassisch, Harry Potter natürlich.
Durch Harry Potter habe ich die Freude zum Lesen gefunden und ich bin wirklich sehr glücklich darüber. 

2. Welches Genre könnt ihr leider gar nicht lesen?

Contemporary, gut ich gestehe ich habe ein Buch und eine Reihe gelesen in diesem Genre die ich wirklich mochte aber in den meisten Fällen finde ich es für mich einfach zu langweilig und tue mir wirklich schwer mit diesem Genre. Außerdem bin ich kein Fan von Thrillers. 

3. Euer absolutes OTP (one true pairing)?

Das ist jetzt kein Buch OTP sorry aber mein absolutes OTP ist Rey und Kylo Ren. Reylo ist einfach alles. Aber um noch ein OTP dazu zufügen das zu einer Buchreihe gehört dann würde ich mich für Aelin und Rowan von Throne of Glass entscheiden. 

4. Ihr seid die Hauptfigur in dem Buch, das ihr gerade lest: wer seid ihr?

Nun, da ich Scarlet erst gestern angefangen habe und nach einem Kapitel nicht sagen kann wer ich denn sein würde, und ich diesen Blog Beitrag heute schon verfasse und nicht am Erscheinungstag entscheide ich mich für einen Charakter von „Illuminae“. 
Ich denke das ich Kady Grant sein würde, sie ist Hoffnungsvoll und eine Kämpferin. Ich selbst gebe nie auf egal wie schlimm es ist und es lohnt sich immer gekämpft zu haben.

5. Don’t judge a book by its cover: seid ihr Cover Käufer?

Ja, ich meine wer nicht? Ganz ehrlich, ein schönes Cover lockt immer. 

6. Wie sortiert ihr euer Bücherregal? Habt ihr ein System? Herrscht Chaos?

Ich versuche immer nach Genre zu sortieren, was nicht immer zu 100% glückt. Aber ich gebe meine bestes.

7. Funkos: Yay or Nay?

YAY, definitiv. Ich liebe Funkos. Ich habe mittlerweile 19 Funkos und liebe sie alle. 

8. Welches Buch würdet ihr jedem anderen empfehlen?

Ich hätte da eine ganze Menge und ich bin wirklich ein sehr schlechter Mensch im entscheiden deswegen hier eine Top 3 Bücher Empfehlung Liste. 

1. Throne of Glass Reihe
2. Herr der Ringe Trilogie 
3. The Dreadful Tale of Prosper Redding

9. Stay organized: plant ihr jeden Monat, was ihr lest?

Eigentlich tue ich das nicht wirklich aber ich habe das Gefühl das Jahr 2018, wird ein Jahr der puren Organisation. 

10. Wie steht ihr zu subscription boxes?

Ich liebe sie, ich bin süchtig und kann nicht genug bekommen. 
Dieses Jahr möchte ich ganz unbedingt auch endlich mal eine owlcrate bestellen, ansonsten bin ich ein großer Fan von der fairyloot box. 

11. Warum habt ihr angefangen zu bloggen?

Ich habe es immer mal versucht und mich nie daran gehalten und irgendwann einfach nichts mehr geschrieben, weil ich Motivationslos war oder es schlichtweg vergessen habe.
Aber jetzt bin ich motiviert und einer meiner Vorsätze für 2018 ist auf jeden Fall dran zu bleiben. Danke auch an Jenny die für mich eine große Motivation ist.


Das hat Spaß gemacht, ich liebe es einfach Fragen zu beantworten.

Und hier meine Fragen:

1. Wer ist euer Lieblingsautor/-in?
2. Welche Buchreihe bedeutet euch unheimlich viel?
3. Mögt ihr bookish Merch? Wenn ja was mögt ihr am liebsten? (Lesezeichen, Kerzen..)
4. bookish best friend: Welcher Charakter wäre euer bester Freund?
5. Was ist euer Lieblingsgenre?
6. Top 3 Lieblingsbücher 2017?
7. Welcher Buch Charakter sollte eurer Meinung nach ein eigenes Buch bekommen?
8. Mögt ihr lieber, standalones, trilogien oder buchreihen?
9. Bevorzugt ihr es auf deutsch oder englisch zu lesen?
10. Hört ihr Musik während dem Lesen oder mögt ihr die absolute Ruhe?
11. Lieblings standalone Buch?


Ich nominiere:

1. Julia 
2. Fay
3. Isa 
4. Karo


Bis zum nächsten Mal,
eure Sunny. x

Wochenrückblick #1

Hallo meine lieben,

ja ihr seht richtig ein Wochenrückblick, ich habe mir überlegt was ich machen könnte um euch mindestens einmal die Woche zu updaten und dann dachte ich mir das ein Wochenrückblick das beste ist.


Meine Woche

Dieses Woche war wirklich eine gute Woche. Auf der Arbeit haben wir unseren Urlaub geplant und ich habe eigentlich alles so legen können wie ich es wollte, was mich unglaublich glücklich macht, denn ich habe für dieses Jahr wirklich tolle Sachen geplant.
Einer der absoluten Highlights davon ist das es nun endlich feststeht, das ich zur Magiccon im März mit der lieben Hannah und Jenny gehen kann.
Darauf freue ich mich schon unheimlich, das wird nun mein 4. mal in Folge sein und ich bin mir sicher das auch dieses Jahr wieder absolut genial werden wird.
Alle die nicht wissen was die Magiccon ist, diese Convention ist eine Hotel Convention wo man Stars treffen kann, Workshops und Party machen kann. Das ganze geht drei Tage lang und war bisher jedes Mal ein Besuch wert.
Ich hoffe das auch ihr eine so gute Woche hattet wie ich. Egal ob ihr Arbeiten wart, in der Uni oder in der Schule. Und falls diese Woche nicht all zu prickelnd war bei euch, denkt daran es kommen auch wieder bessere Tage und vergesst nicht die positiven Dinge auch wenn es nur kleine sind als etwas großes anzusehen.


Bücher die ich diese Woche gelesen habe

In dieser Woche habe ich „Shadow & Bone“ von Leigh Bardugo beendet. Dieses Buch war so so gut, und ich warte gerade sehnsüchtig auf Band 2. Ich hoffe wirklich das dieser bald ankommt, denn ich möchte endlich weiter lesen.
Natürlich, liebe ich wie all die anderen auch den Darkling, das war ja schon beinahe abzusehen.
Das Buch hat von mir 5/5 Sterne bekommen.

Außerdem habe ich dieses Woche „Illuminae“ von Amie Kaufman und Jay Kristoff angefangen und gestern beendet.
Dieses Buch, war unbeschreiblich gut. Es lag nun fast ein Jahr in meinem Fach der zu lesenden Bücher und ich bin so unendlich glücklich das ich es endlich geschafft es zu lesen. Das ich mich endlich dran gewagt habe.
Es ist so anders, es ist so gut. Ich hätte nie erwartet das mich Dokumente und Chat Verläufe so emotional machen können. Nie hätte ich erwartet das ich bei diesem Buch so leide.
Ich habe mich gefreut, geweint und mein Herz wurde gebrochen und wieder zusammengeflickt. Außerdem hat mir dieses Buch nun endlich die Tür in das Genre Sci-Fi geöffnet und ich kann es kaum abwarten noch mehr Sci-Fi Bücher zu lesen.

Gestern habe ich außerdem direkt mit „Scarlet“ angefangen von Marissa Meyer. Das ist der zweite Band der Lunar Chronicles Reihe und auch wenn ich noch nicht all zu viel dazu sagen kann, fand ich das erste Kapitel wirklich schon sehr gut und freue mich sehr weiter zu lesen.


Bücher die diese Woche bei mir einziehen durften

IMG_1744

„Gemina“ von Amie Kaufman und Jay Kristoff der zweite Band der Illuminae Files durfte gestern bei mir einziehen. Das Buch werde ich im Februar lesen, denn nach Band 1 war mir eine Ruhe von dieser emotionalen Achterbahn sehr wichtig.

Außerdem durfte „The Fandom“ von Anna Day bei mir einziehen. Wie das natürlich so ist, man geht in die Buchhandlung um ein Buch abzuholen und geht raus mit noch einem weiteren. Ich hab dieses Buch erst diese Woche im Internet gefunden und war total begeistert vom Klappentext und als ich es gestern direkt im Laden gesehen habe musste ich es natürlich mitnehmen.


Was ich diese Woche geschaut habe

Diese Woche habe ich es endlich geschafft Gilmore Girls auf Netflix weiter zu schauen, ich bin ziemlich am Ender der 2. Staffel. Ich liebe diese Serie einfach so sehr. Es ist einfach eine Wohlfühl Serie und macht unheimlich Spaß zu schauen.

Außerdem habe ich diese Woche die neusten Vlogs von PointlessBlogVlogs geschaut, einer meiner Lieblings YouTuber. Alfie ist für mich wirklich eine Inspiration und Motivation immer daran festzuhalten und zu kämpfen was man an Träume hat und diese auch versuchen kann zu ermöglichen.


So dies war meine Woche.

Wie war eure Woche so? Durften bei euch neue Bücher einziehen? Was habt ihr so gelesen oder geschaut?

Liebe Grüße
eure Sunny. x

Mittendrin Mittwoch #1

Hallo ihr lieben,

ich habe den Mittendrin Mittwoch bei der lieben Jenny entdeckt und fand ihn einfach super, daher dachte ich mir, hey einmal in der Woche posten ist nicht verkehrt, zumal ich eh nicht so oft poste wie ich gerne würde.
Ursprünglich ist der Mittendrin Mittwoch aber von read books and fall in love ins Leben gerufen worden.

IMG_1700

„At 02:07 (shipboard time) on 07/28/75, Sigma Squad and I were scrambled to a Code Blue alert issued by Alexander command staff.“  – S. 203

Dies ist der 1. Satz des nächsten Dokumentes, ja nicht das beste Zitat der Welt, aber wer dieses Buch noch nicht gelesen hat, sollte dies ganz schnell ändern. Wenn ich nicht müsste und wirklich nichts anderes zu tun hätte, hätte ich dieses Buch wahrscheinlich schon längst fertig gelesen, denn man kann es nur schwer aus der Hand legen.

Ich wünsche euch noch einen wundervollen Mittwoch.
Bis bald,
eure Sunny. x

Dezember Rückblick

Zuerst möchte ich euch allen ein frohes neues Jahr wünschen. Ich wünsche euch nur das beste für dieses Jahr.


Der Dezember wurde in der Mitte etwas geblockt von einer ganz ganz miesen Leseflaute das war auch der Grund wieso ich mein drittes Buch nicht zu Ende lesen konnte, was mich wirklich gewurmt hat, denn mein Plan war es kein angefangenes Buch mit ins neue Jahr zu nehmen. Aber nun gut, so ist es jetzt. Der Plan steht aber so das ich dieses Buch heute noch beenden möchte, ich hoffe ich schaffe das aber ich bin positiv gestimmt, den langsam habe ich das Gefühl habe ich den Kampf gegen die Leseflaute gewonnen.


 

• Neuzugänge im Monat Dezember •

IMG_1454.jpg

Diese drei Bücher durften im Dezember bei mir einziehen.

· Der Weihnachtosaurus von Tom Fletcher

Dieses Buch durfte nicht nur bei mir einziehen, nein, das wurde sogar sofort gelesen. Es war wirklich ein tolles Buch und hat mir sehr viel Freude bereitet, wenn ihr mehr darüber lesen möchtet, könnt ihr hier bei meiner Rezension vorbei schauen.

· The Assassin’s Blade von Sarah J Maas

Dieses Buch war in meiner Buch Box von der lieben Jenny. Ich freue mich schon total darauf dieses endlich zu lesen. Da ich einfach nie genug von der Welt von Throne of Glass bekommen kann.

· Shadow & Bone von Leigh Bardugo

Dieses Buch war ebenfalls in meiner Buch Box von Jenny. Ich habe mich unheimlich über dieses Buch gefreut, denn ich möchte endlich in das Grishaverse eintauchen, denn bisher habe ich nur gutes gehört. Außerdem möchte ich wirklich gerne endlich mal den Darkling kennen lernen über den alle immer reden. Die Wahrscheinlichkeit das dieses Buch auch mein erstes Buch im Jahr 2018 wird, ist auch sehr hoch.


• Bücher die ich im Dezember gelesen habe •

IMG_1455

Wie oben bereits schon erwähnt, habe ich im Dezember den Weihnachtosaurus von Tom Fletcher gelesen.

· Ein Käfig aus Rache und Blut von Laura Labas

Dieses Buch habe gemeinsam mit Hannah gelesen. Es war wirklich gut bis auf ein paar Kleinigkeiten die mich hier und da gestört haben. Ich bin schon wirklich auf Band 2 gespannt, der wartet natürlich in meinem Regal schon sehnsüchtig darauf bis er endlich gelesen wird.

· Die Verzauberung der Schatten von V. E. Schwab

Nun, dies ist das Buch das meine Leseflaute spüren durfte. Ausgerechnet dieses Buch, es scheint verflucht zu sein, denn schon beim ersten Band hatte ich aufgrund eines anderen Problemes kämpfen müssen. Aber das hat keineswegs damit zu tun das mir das Buch nicht gefällt. Im Gegenteil, ich liebe die Charaktere und die Welt. Auch wenn ich das Buch jetzt noch nicht ganz zu Ende gelesen habe (es fehlen mir ca noch 80 Seiten), kann ich trotzdem sagen das auch Band 2, wirklich sehr sehr gut war. Besonders habe ich Alucard Emery in mein Herz geschlossen.


Nun das war es auch schon, ein letzter Einblick in den letzten Monat des Jahres 2017. Ab jetzt geht es tapfer weiter mit dem Jahr 2018. Ich bin wirklich gespannt wie viele Bücher ich dieses Jahr lesen werde, welche Bücher und welche Bücher einen besonderen Platz in meinem Herzen bekommen werden.

Bis dann,
eure Sunny. x

Jahresrückblick 2017

Hier sind wir nun am 27.12.2017, die Tage sind gezählt und bald können wir das Jahr 2018 mit offenen Armen begrüßen.
Dieses Jahr war voll gestopft mit Büchern wie noch kein Jahr davor, aber beschweren werde ich mich darüber nicht, denn ich finde man kann nie genug Bücher besitzen.
Ich habe schon immer gerne gelesen dennoch nie so intensiv wie dieses Jahr.
Ich habe sage und schreibe 34 Bücher dieses Jahr gelesen, Nummer 35 lese ich momentan noch aber ich bezweifle das ich es noch schaffen werde es zu Ende zu lesen, denn ich befinde mich gerade in einer sehr miesen reading slump.
Nun für mich ist diese Anzahl von Bücher unheimlich viel denn normalerweise habe ich immer so um die 10-12 Bücher gelesen, nie mehr. Aber dieses Jahr habe ich mich selbst überrascht und bin immer noch davon überwältigt. Ich denke das lag aber auch größtenteils daran, das ich dieses Jahr ein teil der Bookstagram Community geworden bin, worüber ich wirklich sehr glücklich bin.
Plötzlich hat man Menschen gefunden mit den gleichen Interessen, mit den gleichen Lieblingsbüchern, mit den gleichen Fandoms. Und einige dieser Menschen kann ich nun meine Freunde nennen. Ein ganz großes Dankeschön das ich dieses Jahr vor allem mit euch beiden verbringen konnte, danke Jenny & Hannah. Ohne euch wäre das alles nur halb so cool gewesen, ich danke euch für all die Buchigen Gespräche, Motivationen und das gefangirle.
Außerdem war die Frankfurter Buchmesse ein absolut tolles Erlebnis und freue mich schon sehr auf die FBM 2018.

• Bücher die ich dieses Jahr gelesen habe •

– Buchland von Markus Walther 4/5 Sternen
– Girl Online – Going Solo von Zoe Sugg 5/5 Sternen
– Selection #1 von Kiera Cass 5/5 Sternen
– Selection #2 von Kiera Cass 4/5 Sternen
– Selection #3 von Kiera Cass 5/5 Sternen
– Caraval  von Stephanie Garber 5/5 Sternen
– The Sun Is Also A Star von Nicola Yoon 3/5 Sternen
– Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind von JK Rowling 5/5 Sternen
– Selection #4 von Kiera Cass 4/5 Sternen
– Selection #5 von Kiera Cass 5/5 Sternen
– Mondprinzessin von Ava Reed 4/5 Sternen
– Selection Storys Liebe oder Pflicht von Kiera Cass 3/5 Sternen
– Throne of Glass #1 von Sarah J Maas 5/5 Sternen
– We Are Okay von Nina LaCour 3/5 Sternen
– Throne of Glass #2 von Sarah J Maas 5/5 Sternen
– Throne of Glass #3 von Sarah J Maas 5/5 Sternen
– Throne of Glass #4 von Sarah J Maas 5/5 Sternen
– Hunted von Meagon Spooner 3/5 Sternen
– Vier Farben der Magie von V.E. Schwab 5/5 Sternen
– Because You Love To Hate Me von Ameriie, V.E.Schwab… 5/5 Sternen
– Throne of Glass #5 von Sarah J Maas 5/5 Sternen
– Selection Storys 2 Herz oder Krone 3/5 Sternen
– Daughter of the Burning City von Amanda Foody 4/5 Sternen
– Der Kuss der Lüge #1 von Mary E. Pearson 2/5 Sternen
– Captive Prince von C.S. Pacat 3/5 Sternen
– Pax von Sara Pennypacker 4/5 Sternen
– The Dreadful Tale of Prosper Redding von Alexandra Bracken 5/5 Sternen
– The Call von Peadar O’Guilin 2/5 Sternen
– A Court of Thorns and Roses von Sarah J Maas 5/5 Sternen
– A Court of Mist and Fury von Sarah J Maas 5/5 Sternen
– Cinder von Marissa Meyer 4/5 Sternen
– Die 13. Fee von Julia Adrian 2/5 Sternen
– Ein Käfig aus Rache und Blut von Laura Labas 3.5/5 Sternen
– Der Weihnachtosaurus von Tom Fletcher 4/5 Sternen

Uff….das ist eine lange Liste nicht wahr? Wenn du bis dahin gelesen hast, du bist super wirklich! Aber ihr seht schon anhand der Bewertungen das es überwiegen ein gutes Lesejahr war.
Daher möchte ich euch noch meine Top 5 verraten. Ich möchte allerdings anmerken das die Reihenfolge nichts aussagt ich mochte die Bücher alle gleich gerne.

• Meine Top 5 2017 •

IMG_1255.jpg

– Die komplette Throne of Glass Reihe von Sarah J Maas muss einfach in meine Top 5. Ich liebe diese Bücher mit meinem ganzen Herzen und möchte diese Welt und die Charaktere nie wieder missen.

– A Court of Mist and Fury ebenfalls von Sarah J Maas war unglaublich gut. Ebenso ist hier die Welt und die Charaktere einfach unglaublich toll und man kann sich nur schwer von ihnen losreißen.

– Caraval von Stephanie Garber, ein wundervolles Buch. Ich habe so etwas vorher noch nie gelesen und war wirklich schwer begeistert.

– Because You Love To Hate Me von Ameriie, V.E.Schwab & weiteren Autoren, ist wirklich ein gelungenes Buch mit vielen verschiedenen Geschichten über Bösewichte. Und da ich wirklich ein großer Fan bin von Bösewichte war dieses Buch regelrecht gemacht für mich. Ich kann es nur weiter empfehlen.

– Last but not least The Dreadful Tale of Prosper Redding von Alexandra Bracken, ich wurde auf das Buch in twitter aufmerksam und habe mir direkt daraufhin die Beschreibung durchgelesen und dachte mir „das klingt perfekt für Halloween“ und so war es dann auch. Dieses Buch war eine absolute Überraschung, ich hätte nie gedacht das es mich so fesseln würde und das ich es so lieben würde, es ist wirklich sehr sehr gut und ich möchte bald eine Fortsetzung haben.

Hier sind wir nun schon am Ende meines Posts. Für 2018 habe ich mir fest vorgenommen, diesen Blog brav weiterzuführen und endlich mal dran zu bleiben, außerdem wird Bookstagram ein großer Bestandteil bleiben.

Meine Frage an euch: Was waren eure Buch Highlights dieses Jahr? Und wie viele Bücher habt ihr gelesen?

Bis bald,
eure Sunny. x

Review: Der Weihnachtosaurus von Tom Fletcher

Processed with VSCO with m5 preset

Titel: Der Weihnachtosaurus
Autor: Tom Fletcher
Verlag: cbt
Seiten: 379
ISBN: 978-3-570-16499-0

„Lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir dieses Jahr zu Weihnachten eine Menge Sachen, die du mir wahrscheinlich nicht bringen kannst, aber ein Dinosaurier würde mich sehr glücklich machen! Frohe Weihnachten, dein William Trudel!“

William Trudel ist ein riesen großer Fan von Dinosaurier und sein Vater ein sehr großer Fan von Weihnachten. Beide Charaktere sind unheimlich sympatisch und man hat sie sofort lieb. Da ich ebenfalls Dinosaurier extrem interessant und atemberaubend finde und ich Weihnachten unheimlich gerne mag, schien dieses Buch genau für mich gemacht zu sein und so war es auch. Mir hat das Buch auf Anhieb gut gefallen.

Das Buch hat mich oft zum schmunzeln gebracht was mich sehr glücklich gemacht hat ebenso verleiht es einem wie kann es nicht anders sein bei einer Weihnachtsgeschichte, jede Menge Vorfreude auf Weihnachten. Außerdem haben mir die Charaktere und die Charakterentwicklungen sehr gut gefallen.
Natürlich muss man bedenken das es ein Kinderbuch ist und daher natürlich nicht ein literarisches Meisterwerk ist, aber das soll es auch gar nicht sein. Es ist sehr schön und witzig geschrieben. Man liest es aufgrund der großen Buchstaben sehr schnell und fließend.

Natürlich möchte ich nicht vergessen auf das Cover einzugehen, das Cover ist wirklich sehr süß gestaltet. Auf dem Cover kann man William sehen wie er auf dem Weihnachtosaurus durch den Schnee reitet.
Was ebenfalls wunderschön ist das im Buch Illustrationen sind die wirklich sehr schön gezeichnet sind und das Buch zu etwas besonderem machen.

„Mit jedem Schritt, mit dem man sich von der letzten Weihnacht entfernt, kommt man der nächsten Weihnacht näher.“

In allem fand ich das Buch wirklich schön und es hat Spaß gemacht zu lesen. Ich würde sagen jetzt ist es schon beinahe zu spät aber wenn ihr für das Jahr 2018 eine süße Weihnachtsgeschichte zum Lesen sucht empfehle ich euch den „Weihnachtosaurus“.

Meine Bewertung: 4/5 Sternen

–> An dieser Stelle möchte ich mich beim Bloggerportal und beim cbt Verlag
für das zur Verfügung gestellte Buch bedanken.